Hair Extensions - 6 Mythen aufgedeckt

Hair Extensions - 6 Mythen aufgedeckt

Wir decken 6 der weit verbreiteten Mythen über Haarverlängerungen auf.Wer kennt es nicht! Man Möchte sich zum ersten mal Haarverlängerungen kaufen oder ist mit seinem jetzigen Extension Anbieter unzufrieden und wird im Internet mit so manchen Aussagen irritiert und verunsichert.

 

Mythos 1: Haarverlängerungen zerstören das Eigenhaar


Es wird oft behauptet das Haarverlängerungen das Eigenhaar schädigen, brüchig machen und für Haarausfall sorgen, aber das ist definitiv nicht der Fall. Wenn du deine Echthaar Extensions richtig einarbeitest und gewissenhaft pflegst, wird dein Haar gesünder aussehen als je zuvor. Wie beim Eigenhaar spielt die Pflege eine wichtige Rolle!

 

 

Mythos 2: Für die Pflege musst Du zum Profi

Für die richtige Pflege musst Du nicht ständig zum Friseur rennen! Mit ganz einfachen Tipps kannst du deine Haarverlängerungen auch zuhause pflegen. Viele denken das Pflegen und die Einarbeitung der Hair Extension kann nur ein Friseur, aber das absolut falsch. Mit ein bisschen Übung wirst Du selbst zum Profi.

 

 

Mythos 3: Hair Extensions brauchen viel Pflege

Nicht jeder Mythos ist falsch! Du solltest Dir bewusst machen, dass Haarverlängerungen pflegebedürftig sind, denn anders als beim Eigenhaar werden deine Haarverlängerungen nicht mit den nötigen Nährstoffen versorgt. Diese Vitamine und Nährstoffe müssen also durch verschiedenen hochwertige Pflegeprodukte zugeführt werden. Ich schreibe hier extra “hochwertige Pflegeprodukte”, denn die billigen aus dem Supermarkt enthalten oft Silikone oder Alkohol und diese solltest du vermeiden, da sie den Echthaar Extension schaden können.


Weitere Information über die richtige Pflege findest Du (HIER klicken!)

 

 

Mythos 4: Die Hair Extension sind zu sehen

Diese Behauptung ist sowohl falsch als auch richtig! Wenn du deine Haarverlängerung falsch ein arbeitest ist es logisch dass man diese sehen kann, da Du aber durch unsere Tipps super vorbereitet bist, kann Dir so etwas nicht passieren.


Falls Du Unsere “Top 4 geheim Tricks für Deine Clip In Hair Extensions” noch nicht gelesen hast, kannst Du das (HIER klicken!) nachholen!

 


Mythos 5: Haarverlängerungen verfilzen andauernd

Es ist falsch das so zu verallgemeinern! Bei deinem Eigenhaar kommt es ja auch vor das kleine Verhedderungen entstehen können. Durch ordentliches kämmen Deines Haares kannst du dem aber ganz leicht entgegenwirken. Die hohe Qualität unserer Echthaar Extensions verhindert starkes Verfilzen.

 

 

Mythos 6: Am Ende muss das Eigenhaar abgeschnitten werden

Eines der Mythen die sich am hartnäckigsten halten! Das ist natürlich der totale Quatsch. So wie sich alles auf dieser Welt weiterentwickelt, haben sich auch Haar Extensions weiterentwickelt. Eine Vielzahl an neuen Einarbeitungs Techniken ermöglichen es Dir alle Hair Extension Produkte von BRÂNWEN leicht einzuarbeiten, aber auch wieder zu lösen. Das ermöglicht eine lange Lebensdauer und verhindert Beschädigungen an deinem Eigenhaar.

 

 

Mythos 7: Haarverlängerungen sind unbequem zu tragen

Viele Leute denken, dass das Tragen von Haarverlängerungen und das zusätzliche Gewicht auf dem Kopf zur Belastung wird, juckt oder zu Kopfschmerzen führt! Ich kann Euch beruhigen, dass ist nicht richtig. Natürlich kann das zusätzliche Gewicht anfangs ungewohn sein, daran gewöhnst du dich allerdings. Bei richtiger Pflege kommt es auch nicht zu Juckreiz. Tipp: Befestige deine Haarverlängerungen (egal ob Clip In, Tape In oder Microring Extension) nicht direkt an der Kopfhaut an! Lasse ein paar Millimeter Spielraum, denn so können sich die Extension locker mitbewegen und der Zug an deinen eigenen Haarwurzeln wird verringert.


Auf diese Art und Weise wirst Du definitiv keine Probleme mit deinen Verlängerungen haben!

Mythos 8: Sport und Hair Extension geht gar nicht

Für viele eine gute Nachricht für manche vielleicht nicht! Mädels keine Angst ich kann euch heute hier und jetzt sagen: Sport und Haarverlängerungen passen perfekt zusammen! Ja ganz genau - bindet euer Haar einfach zu einem stylischen Zopf oder Dutt zusammen und dem Sport steht nichts mehr im Wege.


Beim schwimmen solltet Ihr darauf achten, dass Ihr eure Haare zu einem engen Dutt zusammen bindet. Vermeidet den Kontakt der Extension mit Chlor- oder Salzwasser. Sollten die Haare doch einmal nass geworden sein spült diese nach dem schwimmen mit klarem Wasser aus. Für ausführlichere Tipps lest doch einfach folgenden Artikel:


“DIe 5 besten Tricks für deine Haarpflege im Sommer” (HIER klicken!)

 

 

Mythos 9: Haarverlängerungen sind zu teuer

Natürlich gibt es Unterschiede in der Herstellung und der Qualität! Diese spiegeln sich wie bei allen dingen dieser Welt im Preis wieder. Einen weiteren Unterschied macht es ob Du Synthetische oder Echthaar Extensions kaufst. Für mehr Informationen (KLICKE hier!)


Der Schlüssel liegt also darin, qualitativ hochwertige Haar Extension, zu fairen Preisen zu kaufen und diese richtig zu Pflegen. Ich kann es nur immer wieder erwähnen: “Die richtige Pflege ist das A&O und entscheidet über die Lebensdauer!”

Ich hoffe dieser Artikel konnte Dir einige deiner Zweifel und Ängste nehmen!


 

 

Hast du mehr Tipps oder Tricks? Dann lass uns es wissen!

Schreib uns einfach eine kleine E-Mail an: magazin@branwen.de

 

 

 



Quellen:
https://www.elegance-hair.de/ratgeber/10-mythen-haarverlaengerung/
https://www.hermosisimo.com/haarverlaengerungen/5-mythen-ueber-haarverlaengerung-entlarvt/
https://haarverlaengerungen24.de/2018/04/23/die-10-groessten-mythen-ueber-extensions/

Loading...
Erfahrungen & Bewertungen zu BRANWEN