Extensions Guide - Wie Du die richtigen Hair Extensions für dich findest und was es zu beachten gibt!

Gerade am Anfang, kann das Thema Haarverlängerungen verwirrend sein! Welche Textur ist die richtige? | Welche Farbe passt zum Eigenhaar? | Für welches Gewicht & welche Länge sollst Du dich entscheiden? | All diese Fragen sollten dich nicht vom Kauf deiner Hair Extensions abhalten! Mit dem Extensions Guide beantworten wir dir all diese Fragen, so dass du die richtigen Hair Extensions für dich findest und weisst was zu beachten ist.

 

WELCHE HAARVERLÄNGERUNGEN SOLLTEST DU WÄHLEN?

 

Es gibt so viele verschiedene Extensions Varianten!

#Clip In Extensions

#Flip In Extensions

#Tape In Extensions

 

… und viele viele mehr, weshalb eine allgemeine Antwort so nicht gegeben werden kann. Mit der Beantwortung folgender Frage……

"MÖCHTEST DU TEMPORÄRE ODER PERMANENTE HAARVERLÄNGERUNG TRAGEN?"

…. Können wir die Auswahl allerdings schon auf ein oder zwei Produkte einschränken und dich somit zu den für dich absolut passenden Hair Extensions näher bringen!

 

TEMPORÄR (zeitweilig, vorübergehend)

Eine einfache und exklusive Lösung für eine vorübergehende Haarverlängerung sind Flip-Ins. Diese sind in weniger als 3 Minuten ins Eigenhaar einzuarbeiten.

 

Für Längeres Haar und mehr Volumen sind Clip In Extensions zu empfehlen, diese sind besonders leicht und mit ein bisschen Übung in 5 bis 10 Minuten im Eigenhaar eingerabeitet.



PERMANENT

Keine Sorge - permanent bedeutet in diesem Fall nicht das Du deine Hair Extensions dein Leben lang im Haar bleibt! Permanente Lösungen sind Methoden wie zum Beispiel das verkleben von Tape In Extensions oder die Microring Extensions Methode. Diese werden “fest” in dein Eigenhaar eingearbeitet und halten je nach Pflege 2 bis 6 Monate, bis sie dann erneut befestigt werden müssen. Dein Eigenhaar wächst täglich und somit wachsen deine Haarverlängerungen nach einer gewissen Zeit einfach raus.

 

Mit permanenten Haarverlängerungen ist eine Haarverlängerung, aber auch ein absolut fantastisches Volumen möglich.

 

INSTALLATION VON ZUHAUSE

- Die beliebteste und benutzerfreundlichste Option sind Tape-Ins. Der schnelle Weg zum Installieren und Entfernen dauert durchschnittlich 20 Minuten. Diese werden mit kleinen Klebetapes (40 bis 80 Stück), an deinem eigenen Haaren befestigt.

 

- Micro-Ring und Nano-Ring Extensions sind ideal für Frauen, die einzelne Strähnen anstelle von verwebten, oder Tape Extensions wollen. Während die Installationszeit etwa 30 oder 60 Minuten beträgt, bietet diese Variante viele Vorteile. Aufgrund der Strähnchen-Methode verbinden sich die Extensions viel besser mit dem Eigenhaar und bewegen sich viel besser mit, wodurch dein Haar ein natürlicheres Aussehen erhält.



EINARBEITUNG DURCH EINEN FACHMANN

- Während die meisten Verlängerungen zu Hause installiert werden können, werden I-Tip Strähnen normalerweise von einem Friseur angebracht. Im Gegensatz zu U-Tips benötigst du keine Heizzange oder professionelle Werkzeuge (nur die Zange). Sie sind perfekt für jeden, der keine Lust auf die Hitzemethode hat. Genau wie bei den Mikroring- oder Keratinverlängerungen dauert es bis zu 60 Minuten, bis der ganze Kopf bestückt ist.

 

- Keratin (auch bekannt als U-Tip) Erweiterungen sind in der Regel am teuersten zu installieren. Da jeder einzelne Tipp geschmolzen werden muss (für eine Haarverdichtung braucht man schon einmal 100-200 Stück), erwartet dich ein längerer Aufenthalt von 90 bis 120 Minuten im Friseursalon. Da U-Tips aus dem gleichen Protein hergestellt werden, das auch in Ihrem eigenen Haar vorkommt, sehen sie fantastisch aus und passen somit auch am besten zu Deinem eigenen Haar.

 

- Bulk oder Weft Hair, wird gerne von Friseuren verwendet um dir deinen speziellen Wunsch zu erfüllen! Diese Produkte sind unverarbeitet und können somit nach belieben zusammengestellt und verarbeitet werden - Ganz nach deinen Vorlieben.

 

"Du bist dir immer noch nicht sicher welche Extensions Variante zu dir passt? Lies weiter, denn in den nächsten Zeilen gehen wir weiter auf alles ein!"

 

HAARVERLÄNGERUNGEN NACH INSTALLATIONSZEIT

1 bis 2 Minuten: Flip-in (kalte Methode), temporär.
2 bis 10 Minuten: Clip-in (kalte Methode), temporär.
10 bis 30 Minuten: Tape-In (kalte Methode), permanent.
30 bis 60 Minuten: I-Tip/ Stick und Miroringe (kalte Methode), permanent.
30 bis 90 Minuten: U-Tip, Keratin (heiße Methode) und Bulk oder Weft Hair (kalte oder heiße Methode), semipermanente.

 

 

Tipp: Du kannst eigenen Clips an Weft Hair annähen und dir deine eigenen Clip In Extensions kreieren!  



HAARVERLÄNGERUNGEN UND IHRE BEFESTIGUNGSARTEN

- Clip-in Haarverlängerungen (kalte Methode)

Die beliebtesten Erweiterungen in unserem Geschäft und es gibt einen guten Grund: Sie sind super einfach anzubringen und zu entfernen, ohne Dein Haar zu beschädigen. Wegen des Installationsprozesses werden sie von Frauen bevorzugt, die keine Zeit im Friseursalon verbringen möchten. Ob für besondere Anlässe, oder aber für den alltäglichen Einsatz. Wir empfehlen, die Clips vor dem Zubettgehen zu entfernen.

 

Weitere Tipps zum Thema: “Schlafen mit Haarverlängerungen” findest du HIER



Wie funktionieren Clip-In Haarverlängerungen?

 

Clip-In Verlängerungen sind Weft Hair mit schon vor eingenähten Clips. Je höher das Gewicht (mehr dazu später), desto mehr Haarteile oder auch Tressen genannt, sind vorhanden. Im Durchschnitt findest Du 6 bis 10 Tressen, die an verschiedenen Stellen des Kopfes verwendet werden. Es gibt einen großen Tresse für den Hinterkopf, der befestigt wird, indem man die Haare anhebt und dann die Clips in der Nähe des Haaransatzes positioniert. So werden alle Verlängerungen unter dem Echthaar verborgen. Dies sorgt für eine gute Mischung von Eigenhaar und Echthaar Extensions. Durch die Premium Silikonbeschichtung der Clips wird verhindert, dass sich das Haar verheddert oder noch schlimmer rausgerissen wird. Die schmaleren Tressen (normalerweise bestehend aus nur einem Clip) werden dann direkt über dem Ohr angesetzt.

 

Für weitere Details, Vor- und Nachteile, Fotos, Installationstipps und einen Platz zum Kaufen, besuchen Sie unsere Clip-in Haarverlängerungsseite.

 

- I-Tip/ Stick & Nanoring Extensions


Trotz eines einfachen Namens erweisen sich diese Erweiterungen oft als die verwirrendsten von allen. Vor allem wegen der vielen verschiedenen Untertypen, die alle als Stockhaar klassifiziert sind. Unser Rat? Stelle Dir diese als Strähnchen-Methode vor, die keine Wärme benötigt. Bedenken aber, dass die Nanoring Verlängerungen zur I-Tip Familie gehören und dass sie nichts mit den Microring Methode zu tun haben.

 

 

Wie funktionieren Stick/ I-Tip oder Nanoring Extensions?

 

Es gibt zwei Arten von Stick-Extensions: I-Tips (am beliebtesten) und Nanorings (weniger beliebt). Beide funktionieren ziemlich gleich. Grundsätzlich nimmst Du kleine Strähnen aus Deinem eigenen Haar und führst sie durch Ringe, die dann mit einer Zange verschlossen werden. Da hier kein Weft Hair verwendet wird, braucht es viel mehr Geduld, um den vollen Kopf abzudecken. Keine Sorge, wir reden hier nicht von Tausenden von Strähnen! Einhundert bis zweihundert, können es aber schon werden. Es ist wichtig zu beachten, dass wie bei allen Langzeitverlängerungen das Haar mitwächst und im Laufe der Zeit deine Extensions rauswachsen. Die Haarverlängerungen müssen wieder an deinen Haaransatz befestigt werden. Glücklicherweise ist es einfacher und schneller, sie zu verschieben, als von Grund auf neu zu installieren.

 

Einen ausführlichen Artikel über die I-Tip Extensions haben wir nur auf unserer Produktseite geschrieben. Es zeigt Ihnen die Installationsschritte, Vorteile sowie Nachteile und vermittelt Ihnen ein umfassendes Verständnis dieses Fusionstyps. Wenn Sie nach Nano Ringen suchen, klicken Sie HIER.




- Microring-Loop Extensions (kalte Methode)

Diese Befestigungsmethode, wird oft auch als Ersatz für die I-Tips angesehen: Microring Loop Extensions, wird auch als Micro-Link Methode bezeichnet. Sie sind den oben beschriebenen sehr ähnlich und wurden aus der Notwendigkeit geboren. Da Stick-Tipps in der Regel von professionellen Friseuren installiert wurden, wünschten sich Frauen eine Do-it-yourself-Lösung, die nicht nur Strähnen verwendet, sondern auch hitzefrei eingearbeitet werden können.

 

Wie funktionieren Microring Loop Extensions?

Diese Verlängerungen sind in 20er Paketen erhältlich. Im Gegensatz zu I-Tips, die zusätzliche “Ringe” benötigen, sind Microring Loop Extensions, jedoch bereits mit allem vormontiert. Der Installationsprozess ist sehr einfach. Du nimmst eine Strähne deiner eigenen Haare und steckst diese durch den Verbindungsring, ein leichter Zug an der Schlaufe und schon ist die Extension mit deinem Eigenhaar verbunden. Wie bei allen Langzeitverlängerungen (außer bei Tape-Ins) hast Du eine große Vielzahl an Möglichkeiten. Ob nun eine komplette Haarverdichtung oder einfach nur um Akzente durch einzelne Strähnen in einer anderen Farbe zu setzen. Dir steht alles offen!

 

- Tape-In Extensions (kalte Methode)

Unser zweitbeliebtestes Produkt im Laden, und hier ist der Grund: Sie sind einfach zu verwenden, genau wie die Clip-Ins. Statt jedoch als kurzfristige Haarverlängerung zu dienen, wurden Tape-In-Extensions für einen langanhaltenden Effekt geschaffen. Du brauchst sie im Schlaf nicht raus zunehmen und einen Friseur brauchst du zum einarbeiten ebenfalls nicht. Ein weiterer Vorteil von Tape-Ins: Sollte das Klebeband mal nicht mehr halten, besteht die Möglichkeit dieses zu erneuern und deine Extensions somit noch 2-3 Wochen länger zu verwenden.

 

Wie funktioniert eine Tape-In ​​Haarverlängerung?

Die Tape-In Extensions sind wahrscheinlich die einzigartigsten von allen. Es gibt keine Strähnen oder Clips. Stattdessen erhältst Du kleine Klebetapes, mit eingearbeitetem Echthaar. Jedes Paket enthält 10 Tapes (wir empfehlen 1-4 Pakete für eine Haarverdickung.


5-7 Pakete für eine komplette Haarverlängerung). Teilen Dein Haar in geeignete Teile. Hebe einen Teil der Haare an und befestigen ein Tape von unten an die Haarsträhne. Setzen nun von oben das zweite Tape auf die Haare und drücken die Klebestreifen fest aufeinander.

 

Um unsere Tape-in ​​Haarverlängerungen in Aktion zu sehen, klicke HIER

 

- Keratin Extensions (heiße Methode)

Der natürlichste Weg, um Deinem Haar Volumen zu verleihen -  Keratin Extensions werden durch das schmelzen von Keratin (einem natürlichen Protein) mit Deinem eigenen Haar verbunden. Eine wunderbare Lösung für ein lang anhaltendes Ergebnisse.

 

- Weft Hair (kalte/ heiße Methode)

Weft Hair ist perfekt für Frauen und Stylisten geeignet, die bereits etwas Erfahrung mit Haarverlängerungen haben, da diese ohne jegliche Befestigung geliefert werden. Weft Hair kann genäht, verklebt oder geclipst werden. Diese Art der Verlängerung bietet dir eine Menge Spielraum.



- Flip In Extensions (kalte Methode)

Diese Haarverlängerungen haben viele verschiedene Namen, aber die Idee bleibt die gleiche: Es ist ein sogenanntes Single Weft (mit einer Befestigungsschlaufe), die auf den Kopf gesetzt wird. Dein Eigenhaar wird zurecht gelegt und bedeckt so die Befestigungsschlaufe. Dieses Vorgehen ermöglicht dir eine Haarverlängerung ohne einen enormen Zeitaufwand zu betreiben, in weniger als 2 Minuten.



WELCHE HAARTEXTUR IST DIE RICHTIGE FÜR MICH?

Die Textur des Haares ist nicht zu unterschätzen - glatt, gewellt, lockig, dünnes oder dickes Haar! Unsere Haare sind so unterschiedlich, wie die Menschen auf diesem Planeten. Es gibt unzählige Variationen.



- Glattes Haar

Glattes Haar ist ziemlich einfach zu handhaben! Wenn du glattes Haar hast, dann entscheide dich für die Standard Premium Hair Extensions in glatt.

 

- Gewelltes und lockiges Haar

Jetzt wird es schon ein bisschen schwieriger. Wenn Du glattes Haar hast, dann sollte das Tragen von gewellten Verlängerungen kein Problem sein, da sie sich optimal in Dein Eigenhaar einfügen. Gleiches gilt für Frauen mit welligem oder lockigem Haar.

 

Also, wo liegt die Schwierigkeit bei lockigem Haar? Manche Frauen haben von Natur aus lockiges und dickes Haar, mit einer sehr spezifische Haartextur. Diese verhindert, dass sich die Extensions richtig mit deinem Eigenhaar vermischen.

 

Unser Tipp:  Du kannst deine Extensions deiner Haarstruktur anpassen! Glätte oder locke sie einfach, da alle Extensions aus Echthaar hitzeresistent sind ist das kein Problem!

 

Das Texturthema erfordert eine separate Diskussion, deshalb haben wir einen anderen Leitfaden erstellt, nur für die Haartexturen.



WELCHE LÄNGE IST DIE RICHTIGE FÜR MICH?

30 cm - Über den Schultern
35 cm - Schulterblatt
40 cm - BH-Träger
45 cm - Taille
50 cm - Hüfte
60 cm - Steißbein



Wenn es um Haarlänge geht, gibt es keinen Universallösung. Dennoch können wir Dir einige Richtlinien geben, die Dir auf deinem Weg helfen können.

 

Das obenstehende Bild ist zwar relativ selbsterklärend, doch die Faustregel lautet:

 

STRUKTUREN

 

- Für gewelltes Haar

Berechnen deine Extensions 5 cm länger, um einen gleichmäßigen Look zu erhalten.

 

- Für lockiges Haar

Berechnen deine Extensions 10 cm länger, um einen gleichmäßigen Look zu erhalten.

 

DEINE KÖRPERGRÖßE

 

- Frauen bis zu 1,55 m

Schauen Sie sich die Orientierungshilfe an und verringern Sie pro 10 cm Körpergröße die Länge der Extensions um 5 cm.

 

- Frauen zwischen 1,60 m und 1,65 m

Orientieren Sie sich bitte an der Grafik und beachten Sie, dass sich die Haarlänge bei jeder Person unterscheiden kann.

 

- Frauen zwischen 1,70 m und 1,80 m

Orientieren Sie sich an der Grafik und erlauben Sie zusätzliche 5 cm, um ein gleichmäßiges Aussehen zu erreichen.

 

- Frauen ab 1,85 cm

Verlängern Sie die Extension um 5 cm pro 10 cm Körpergröße.

 

 

DEINE HAARLÄNGE

 

Nun, da Du weisst, wie die Haarverlängerung an Dir aussehen wird, kommen wir auf die ursprüngliche Frage zurück: Welche Länge ist die richtige?

 

- 35 cm und kürzer

Diese Länge ist genau richtig, wenn Du kürzeres Haar hast und ihm Volumen verleihen möchtest.

 

- 40 - 50 cm

Wenn Du zum ersten Mal eine Haarverlängerung ausprobierst und Dein Haar nicht zu sehr verlängern möchtest, solltest Du dich für eine Länge von 45-50 cm entscheiden.

 

- 50 - 60 cm

Dies ist die beliebteste Länge bei unseren Kundinnen und das aus gutem Grund: diese Extensions wirken an jeder Person umwerfend aus und lassen dich wie eine „Haargöttin“ wirken.

 

- 60 cm und länger

Diese Länge ist für Frauen geeignet, die einen „Wow“-Effekt erschaffen und wie ein Model aus einer Shampoo-Werbung aussehen wollen.



Wir sind auch schon fast am Ende unserer Hair Guides angelangt, aber zuerst möchten wir Dir noch ein paar wichtige Informationen weitergeben. Die nächste Frage, die uns viele Frauen (aber auch Männer) stellen, ist…

 

 

WIE VIEL SOLLEN MEINE EXTENSIONS WIEGEN?

 

In den meisten Fällen bedeutet mehr Gewicht auch dickeres Haar. Dennoch sollte man bedenken, dass sich 50 cm lange Extensions (100 g) von 40 cm langen (100 g) unterscheiden. Im Folgenden findest Du eine Orientierungshilfe für 40-60 cm lange Extensions.



- 40 - 70 Gramm (0,4g - 0,7g / Strähne)

Solltest Du extrem dünnes Haar haben oder mehr Haare zum frisieren benötigen, raten wir Dir, mit Ausnahme der Tape In Extensions (siehe unten), ausschließlich zu Clip-Ins oder eine der anderen, leichten Haarverlängerungen, zu verwenden. Ansonsten kann es passieren, dass du die Extension verbindungen nicht ganz mit deinem Eigenhaar abgedeckt bekommst.

 

Wenn man sich für Tape-Ins entscheidet, dann empfehlen wir entweder 50 Gramm (0,5g pro Strähne) oder 100 Gramm (1g pro Strähne) für die Haarverlängerung. Da man sie beliebig zusammenfassen kann, spielt das Gewicht keine große Rolle.

 

- 80 Gram (0,8g / Strähne)

Diese Variante wird meistens von Frauen mit dünnem Haar verwendet, die ihrem Haar mehr Volumen oder Länge geben wollen.

 

- 90 - 120 Gramm (0,9g - 1,2g / Strähne)

Der Standard in der Haar-Industrie ist ein Gramm pro Strähne und ist die perfekte Wahl für Frauen mit dünnem Haar. Diese Extensions verlängern nicht nur, sondern verleihen dem Haar zusätzlich mehr Volumen. Für diejenigen unter uns, die dünne Haare haben, sind dies sehr gute Nachrichten, da sie mit dieser Methode noch dramatischere Ergebnisse erzielen können.

 

- 130 - 190 Gramm (1,3g - 1,9 g / Strähne)

Dieses Gewicht wird von Frauen mit dicken Haaren oder durchschnittlichem Haar verwendet. Sie eignen sich perfekt, um dem Haar deutlich mehr Volumen und Länge zu verleihen.

 

- 200 Gramm und mehr

Obwohl manche Hersteller Haarverlängerungen von 200 Gramm und mehr anbieten, raten wir davon ab, diese zu tragen! Warum raten wir davon ab? Solch dickes und schweres Haar belastet Dein natürliches Eigenhaar, genauso wie die Kopfhaut stark, was zu schnellerem Haarausfall und allgemeinem Unbehagen führt.



Wunderbar! Du hast es bis zum Schluss geschafft. Nun solltest du ein ganzes Stück mehr über das Thema Hair Extensions wissen und bist bereit dir deine ganz eigenen zu bestellen.

Schau dich einfach ein bisschen in unserem “Katalog” um und zögere nicht uns anzuschreiben, falls noch etwas unklar ist.
Loading...
Erfahrungen & Bewertungen zu BRANWEN